Die Arbeit am langen Zügel gilt als ,Königsdisziplin‘ der Pferdeausbildung. Sie erfordert viel Vertrauen zwischen Mensch und Pferd und eine feine Kommunikation. Bevor mit dieser Arbeit begonnen wird, muss an der Hand und unter dem Sattel ein hohes Maß an Durchlässigkeit, Versammlungsfähigkeit und Gehorsam erarbeitet werden. Sind diese Voraussetzungen aber gegeben, ist Arbeit am langen Zügel ein wunderbarer gemeinsamer Tanz von Pferd und Mensch.

 

Foto: Michael Sund